Der Unstrutradweg

An der Quelle der Unstrut in der Ortschaft Kefferhausen beginnt der beliebte Unstrutradweg, welcher bekannt ist für seine schöne Natur, Ruhe und Landschaft.
Die Strecke nimmt ihren Weg von Kefferhausen über die Ortschaften Dingelstädt, Silberhausen und Helmsdorf und führt die Radfahrer über beschauliche Wege in das Thüringer Kernland.
Radfahrer schätzen diesen Weg, weil er aufgrund geringer Höhenunterschiede sehr gut für Familien befahrbar ist und man auch nach fast 200 gefahrenen Kilometern das Gefühl hatte, die Seele baumeln lassen zu können.

Wenn Sie eine Tour mit dem Rad entlang der Unstrut planen, unterstützt der Unstrutradweg e.V. mit einigen Informationen.

Etappenvorschläge

Strecke: Unstrutquelle (Kefferhausen / Stadt  Dingelstädt bis Mühlhausen – 25 km
Sehenswertes:
Unstrutquelle, Kefferhausen
Kefferhäuser Viadukt, Kefferhausen
Kloster Kerbscher Berg, Dingelstädt
Gnadenkirche „Maria im Busch“, Dingelstädt
Pfarrkirche „St. Gertrudis“, Dingelsädt
Naherholungsfläche, Silberhausen
Ölberg, Helmsdorf
Reisersches Tal mit Eisenbahnviadukt, Mühlhausen
Historische Altstadt Mühlhausen mit Bachkirche Divi Blasii, Wehranlage u. v. m.

Strecke: Mühlhausen bis Bad Langensalza – 25 km
Sehenswertes:
Schloss Altengottern
Kirche St. Georg, Thamsbrück
Japanischer Garten, Bad Langensalza
Rosengarten, Bad Langensalza
Friederikenschlösschen, Bad Langensalza
Historische Altstadt Bad Langensalza
Thüringer Apothekenmuseum, Bad Langensalza

Strecke: Bad Langensalza bis Sömmerda – 45 km
Sehenswertes:
Schieferhof, Nägelstedt
Stiftsgut, Nägelstedt
Naturschutzgebiet „Unstruttal“ (zwischen Nägelstedt und Großvargula)
Burg Großvargula, Großvargula
Schlossruine Herbsleben
Naturschutzgebiet „Herbslebener Teiche“
Ökumenisches Kloster Priorat „St. Wigberti“, Werningshausen
Dreyse Mühle, Sömmerda
Historisch-Technisches Museum, Sömmerda

Strecke: Artern bis Nebra – 35 km
Sehenswertes:
Jüngkens Aussichtsturm, Artern
Schloss Wiehe, Wiehe
Kloster- und Kaiserpfalz Memleben
Arche Nebra

Strecke: Nebra bis Naumburg – 35 km
Sehenswertes:
Schloss Vitzenburg, Querfurt
Kreuzkirche Reinsdorf
Natur-Denkmal „Glockenseck“ und Glockenmuseum Laucha
Rotkäppchen Sektkellerei, Freyburg
Schloss Neuenburg, Freyburg
Herzoglicher Weinberg, Freiburg
Steinernes Bilderbuch, Naumburg
Naumburger Blütengrund (Mündung der Unstrut in die Saale)

Fahrradfreundliche Unterkünfte und gastronomische Angebote in unserer Stadt finden Sie HIER 

Anreise an die Unstrutquelle / Unstrutradweg

  • Mit dem Zug: Die nächstgelegene Bahnstation ist der 6 km entfernte Haltepunkt „Silberhausen“ der Deutschen Bahn.
  • Mit dem Auto: Für mehrtägige Touren können Sie Ihr Auto direkt an der Unstrutquelle in Kefferhausen abstellen (ca. 30 Parkplätze)

Unstrut-Radwandertag: Am 03.10.2021 zum Zwiebelmarkt in Artern


(für Vergrößerung bitte auf das Bild klicken)

Stadtverwaltung Dingelstädt
Tourismusbüro
Tel.: 036075 3439
Fax: 036075 62777
Mail: info@dingelstaedt.de