TOP-Wanderweg Scharfenstein

TOP-Wanderwege sind vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete Rundwanderwege im Eichsfeld. Uns so bietet auch der TOP-Wanderweg Scharfenstein auf einer Länge von 12,1 km viel Erlebnispotential.

Informationen zum Top-Wanderweg:

Länge: 12,1 km
Steigung: 206 m
Dauer: ca. 3:15 h
Level: Mittelschwer
Startpunkt: Wanderparkplatz Burg Scharfenstein
Geodaten:
51.36315
10.26818

Wanderwegesymbol

Wanderroute auf OutdoorActive

Markante Wegpunkte:

Wanderparkplatz an der Burg Scharfenstein
Die Burg Scharfenstein liegt auf einer Anhöhe des Düns und bietet einen traumhaften Blick auf das Ohmgebirge und den Eichsfelder Kessel.

Schöne Aussicht Herrenberg
Rasten Sie auf gemütlichen Bänken oder in der Schutzhütte und genießen das Panorama

Kapelle Steinhagen
Die kleine Kapelle wurde 1877 errichtet und ist märchenhaft umrahmt von zwei Lindenbäumen. Sie lädt Wanderer zum Verweilen ein.

Scherbenäcker
Ihnen werden entlang des Wanderweges die vielen Steinscherben auf dem Ackerboden auffallen. Es sind Muschelkalksteine und typisch für die Böden dieser Region. Ihr Name rührt von dem Geräusch, dass bei der Bodenbearbeitung mit dem Pflug entsteht und an das Klirren von Tonscherben erinnert.

Galgenkopf
Der Galgenkopf ist eine kleine Erhebung mit Blick auf das Örtchen Kreuzebra. Nach einer Sage bekehrte hier einst der heilige Bonifatius die ansässigen slawischen Volksleute zum Christentum.

Hasengrund
Den Abschluss des sehr gut beschilderten Wanderweges bietet eine Baumallee – der Hasengrund. Auf weichen Wiesenböden gelangen Sie hier wieder hinauf zur Burg Scharfenstein.

Wir wünschen allen Wanderfreunden viel Spaß beim Entdecken des Top-Wanderweges Scharfenstein!

Unsere Bildergalerie

An der Burg Scharfenstein

Burg Scharfenstein

600 Jahre alte Sommerlinde am Burgtor

Schöne Aussicht Herrenberg
(Bildquelle: Landkreis Eichsfeld)

Schöne Aussicht Herrenberg

Ausgezeichnete Beschilderung

Kapelle Steinhagen

Altar: Kapelle Steinhagen

Rasten an der Kapelle Steinhagen

Scherbenäcker

Auf dem Galgenkopf

Entlang des Hasengrundes